MSS Wissenschaftliches Arbeiten English Personal & Organisation Marketing Rechnungswesen VWL Intern. Marketing Intern. Studien Servicemanagement Impressum
info@mesiema.com

Woodstock
Gini
Gipsy
Dein Outdoor Shop
Meerschweinchen
Haltung

Grundlagen
Sommerhitze

Pflege

Krallenpflege
Fellpflege

Ernährung

Trinkwasser
Raufutter
Kraftfutter / Fertigfutter
Frischfutter
Vitamine & Mineralien
Gras
Kräuter & Pflanzen
Giftpflanzen
Snacks
Futterumstellung

Lucas Tierwelt

Kräuter sind eine sinnvolle Nahrungsergänzung. Sie können zur Stärkung des Immunsystem eingesetzt werden oder - in Absprache mit dem Tierarzt - zur Unterstützung bei der Behandlung eines krankes Tieres. Aufgrund der enthaltenen Mineralien und der medizinisch wirksamen Inhaltsstoffe in Kräutern sollten diese nur in geringen Mengen verfüttert werden.

Wer frische Kräuter von der Wiese pflücken möchte sollte sich vorher mit der Pflanzenkunde ausgiebig beschäftigen. In der Natur gibt es nicht nur heilende Kräuter und Pflanzen sonder auch ausreichend giftige. Wer auf Nummer sicher gehen möchte kann aus der Zoohandlung getrocknete Kräuter besorgen. Hier gibt es mittlerweile eine große Auswahl.

Wichtig ist darauf zu achten, das die Kräuter frisch richen und nicht feucht sind. Durch ihre Substanz sorgen die Kräuter, wie das Raufutter, für die Abnutzung der Zähne.

Wer selber auf die Suche nach Kräutern und Pflanzen gehent möchte sollte einiges beachten. Die Pflanzen am Straßen- und Feldrand sind hohen Belastungen durch Abgase und Dünger ausgesetzt. Diese Pflanzen sind nicht geeignet. Vor dem Füttern nachsehen, ob eventuell eine giftige Pflanze dazwischen ist. Es kann immer vorkommen, das diese sich dazwischen mischen und wir es gar nicht bemerken.

Wildpflanzen

Kräuter

Zweige

Ernährung
Kräuter & Pflanzen