MSS Wissenschaftliches Arbeiten English Personal & Organisation Marketing Rechnungswesen VWL Intern. Marketing Intern. Studien Servicemanagement Impressum
info@mesiema.com

Woodstock
Gini
Gipsy
Dein Outdoor Shop
Meerschweinchen
Haltung

Grundlagen
Sommerhitze

Pflege

Krallenpflege
Fellpflege

Ernährung

Trinkwasser
Raufutter
Kraftfutter / Fertigfutter
Frischfutter
Vitamine & Mineralien
Gras
Kräuter & Pflanzen
Giftpflanzen
Snacks
Futterumstellung

Lucas Tierwelt

Obst und Gemüse eignen sich hervorragend um die Schweinchen auf natürliche Art und Weise mit Vitaminen und Mineralien zu versorgen.

Einführung und Umstellung auf Frischfutter
Junge Tiere oder Tiere die bislang nur mit Kraftfutter gefüttert worden sind, müssen sich an frisches Futter erst gewöhnen. Die Umstellung sollte langsam erfolgen. Hilfreich kann es sein den Tieren erste einmal getrocknetes Obst an zu biten. In den Zoohandlungen gibt es z.B. getrocknete Möhren und Bananen zu kaufen. Diese erleichtern dem Magen-, Darmtrackt die Umstellung.
Eine Umstellung von einem auf den anderen Tag ist nicht zu empfehlen. Haben die Schweinchen immer Kraftfutter erhalten sollten sie dieses erst einmal weiter bekommen. In den nächsten Tagen wird die Menge an Kraftfutter langsam reduziert und die Menge an frischem Futter erhöht.

Genauere Information erhalten Sie hier unter Futerumstellung.

Wer seinen Schweinchen etwas besonders guten bieten möchten, der besorgt das Obst entweder aus dem Garten oder je nach Saison aus dem Supermarkt. Beim Kauf von Saisonartikeln unterstützen wir nicht nur das eigene Land sondern geben unseren Schweinchen eine bessere Qualität an Frischware. Das soll nicht heißen, das die Importware schlechter ist. Nein, in der regionalen Ware befinden sich aufgrund der kürzeren Fahrtwege wesentlich mehr Vitamine wieder. Dank unterschiedlicher Erntezeiten kann das ganze Jahr hinweg eine Vielzahl von regionalem angeboten werden.

Saisontabelle
Regionale bzw. saisonale Abweichungen können auftreten!
rot = keine Saison
gelb = Nebensaison
grün = Hauptsaison

Jan
Feb
März
April
Mai
Juni
Juli
Aug
Seb
Okt
Nov
Dez
Äpfel
Birnen
Gurken
Wurzeln
Radizchen
Feldsalat
Eisbergsalat
Melonen
Kohlrabi
Ernährung
Frischfutter (Obst & Gemüse)